icon / home icon / small arrow right / light Team icon / small arrow right / light Prim.a Priv.-Doz.in Dr.in Robab Breyer-Kohansal
Prim.a Priv.-Doz.in Dr.in

Robab Breyer-Kohansal

Seit 2022 ist sie Leiterin der Abteilung für Atmungs- und Lungenerkrankungen an der Klinik Hietzing in Wien.

Sie war leitende Oberärztin der Station für Atemphysiologie und Schlaflabor sowie Intensivmedizinerin an der Abteilung für Atemwegs- und Lungenkrankheiten in der Klinik Penzing in Wien von 2018 bis 2022.

Im Jahr 2021 verteidigte sie ihre Habiliation zum Thema „Factors Associated with Low Lung Function in Different Age Bins in the General Population“ erfolgreich an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg.

Sie ist Gründungsmitglied sowie wissenschaftliche Leiterin der LEAD Studie.

Seit 2018 ist sie eine der Gruppenleiter:innen von CADSET (Chronic Airway DiSeases Early sTratification), einem paneuropäischen Netzwerk der European Respiratory Society (ERS) zur Förderung der klinischen Forschung bei chronischen Atemwegserkrankungen.

Sie betreut Medizinstudent:innen der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien und der Medizinischen Universität Wien bei der Erstellung ihrer Master- und Diplomarbeiten.

Im Rahmen des kooperativen Studienprogramms zwischen der LEAD Studie und der Universität Maastricht, Niederlande, ist sie Betreuerin von PhD-Student:innen.

Seit 2012 ist sie Lehrbeauftragte an der Medizinischen Universität Wien sowie seit 2015 an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien.

Von 2010 bis 2013 arbeitete sie im wissenschaftlichen Sekretariat der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie.

2007 erhielt sie ein Langzeitstipendium der ERS an der Abteilung für Epidemiologie und klinische Forschung am International Centre for Advanced Respiratory Medicine (CIMERA) in Spanien.